Ärzte Zeitung, 13.02.2009

Besseres Essen für dicke Kinder

BERLIN (dpa). Bundesernährungsministerin Ilse Aigner (CSU) will den Kampf gegen Übergewicht vor allem bei Kindern mit ausländischen Wurzeln und aus sozial benachteiligten Familien verstärken. "Das besondere Augenmerk liegt auf Bevölkerungsgruppen, die wir bisher nicht so leicht erreichen konnten", sagte Aigner am Donnerstag in Berlin bei einer Zwischenbilanz zum bundesweiten Modellprojekt "Besser essen. Mehr bewegen".

In 24 Regionen sollen etwa 180 000 Kinder und ihre Eltern für eine gesündere Ernährung gewonnen werden. Dazu stellt das Ministerium 15 Millionen Euro bereit. 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland sind übergewichtig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »