Ärzte Zeitung, 19.02.2009

KV Niedersachsen verleiht zwei Gesundheitspreise

HANNOVER (cben). Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen will in diesem Jahr erstmals den "Gesundheitspreis" vergeben.

Es werden laut KVN insgesamt zwei Preise in zwei Kategorien ausgelobt, die mit je 5000 Euro dotiert sind. Die Arbeiten sollen sich mit den Themen "Gesundheitsförderung und Prävention" und "interdisziplinäre Versorgungsformen"beschäftigen. Die KV Niedersachsen wolle "gute Beispiele bekannt machen, zum Nachahmen anregen und zugleich die Entwicklung neuer kreativer Ideen fördern", hieß es. Die Ausschreibung ist auf Niedersächsische Kollegen beschränkt. Sie können sich bis zum 15. August 2009 bewerben.

www.kvn.de

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (16866)
Organisationen
KV Niedersachsen (628)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »