Ärzte Zeitung, 19.02.2009

KV Niedersachsen verleiht zwei Gesundheitspreise

HANNOVER (cben). Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen will in diesem Jahr erstmals den "Gesundheitspreis" vergeben.

Es werden laut KVN insgesamt zwei Preise in zwei Kategorien ausgelobt, die mit je 5000 Euro dotiert sind. Die Arbeiten sollen sich mit den Themen "Gesundheitsförderung und Prävention" und "interdisziplinäre Versorgungsformen"beschäftigen. Die KV Niedersachsen wolle "gute Beispiele bekannt machen, zum Nachahmen anregen und zugleich die Entwicklung neuer kreativer Ideen fördern", hieß es. Die Ausschreibung ist auf Niedersächsische Kollegen beschränkt. Sie können sich bis zum 15. August 2009 bewerben.

www.kvn.de

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17546)
Organisationen
KV Niedersachsen (651)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »