Ärzte Zeitung, 03.03.2009

24. März ist nächster Aktionstag in Bayern

MÜNCHEN (sto). Die Fachärzte in Bayern planen den nächsten landesweiten Aktionstag für den 24. März. Dann sollen auch die Bürger stärker einbezogen werden, teilte die Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände Bayern (GFB Bayern) mit.

"Wir werden am 24. März fragen, was der Gesellschaft eigentlich die hoch qualifizierte ambulante Facharztmedizin wert ist", sagte der Vorsitzende der GFB Bayern, Dr. Thomas Scharmann, in München. Hintergrund der Protestaktion ist auch das weitere Sinken der Regelleistungsvolumina im zweiten Quartal. Bei allen Honorarfragen gehe es vor allem um die Sicherung der Patientenversorgung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »