Ärzte Zeitung, 03.03.2009

Buckisch-Urbanke führt weiter den MB Niedersachsen

HANNOVER (cben). Dr. Elke Buckisch-Urbanke bleibt 1. Vorsitzende des Marburger Bundes in Niedersachsen. Am Aschermittwoch wurde sie "mit großer Mehrheit", wie es hieß, wiedergewählt. Wie an jedem Aschermittwoch trafen sich die Delegierten des Marburger Bundes Niedersachsen zur Jahreshauptversammlung im Ärztehaus in Hannover, diesmal, um einen neuen Vorstand zu wählen.

Buckisch-Urbankes Stellvertreter wurde Detlef Schmitz, Oberarzt der Kinderklinik im Stadtkrankenhaus Wolfsburg. Der bisherige Stellvertreter Tobias Radebold stand nicht mehr zur Verfügung. Neu im Landesvorstand sind Michael Gruss (Vereinskrankenhaus Hannoversch-Münden) sowie Hans-Martin Wollenberg (Ameos Klinikum Hildesheim).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »