Ärzte Zeitung, 30.03.2009

Mehr Studienplätze für künftige Sanitätsoffiziere

BERLIN (bee). Die Zahl der Medizinstudienplätze für Sanitätsoffiziere wird zum kommenden Wintersemester um 30 erhöht. Das haben die Ministerpräsidenten der Länder beschlossen.

Bei der zentralen Vergabe von Studienplätzen wird die sogenannte Vorabquote erhöht. 2,2 Prozent aller Medizinstudienplätze gehen nun an Studenten mit Armee-Ambitionen, das sind 220 Plätze. Bisher lag die Quote bei 1,8 Prozent, daraus ergaben sich 190 Plätze. Ob regionale Zentren für die Ausbildung von Sanitätsoffizieren entstehen sollen, darüber müssen sich Länder und Bundeswehr noch einigen.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17366)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »