Ärzte Zeitung, 08.04.2009

Dermatologen bieten Screening wieder an

HEILBRONN (fst). Niedergelassene Dermatologen in Baden-Württemberg haben nach eigenen Angaben ihren "Boykott" des Hautkrebsscreenings zum 1. April beendet.

Das hat der Berufsverband mitgeteilt. Das "große Ziel", eine bessere Honorierung zu erreichen, sei nicht erreicht worden. Dennoch wertet der Berufsverband die Aktion als Erfolg, da die Resonanz in den Medien groß gewesen sei. Anfang des Jahres war die Vergütung für das Screening um 25 Prozent gesenkt worden, so der Verband.

Zudem habe sich die Hautkrebsvorsorge für Versicherte vieler gesetzlicher Kassen seit Januar verschlechtert. So erhielten Versicherte der Betriebs- und Innungskassen sowie einiger Ersatzkassen nur noch alle zwei Jahre die Vorsorgeuntersuchung bezahlt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »