Ärzte Zeitung, 20.04.2009

Gute Vorsätze für Korrekturen am Euro-EBM

BERLIN (dpa). Fast fünf Monate nach der Einführung des Euro-EBM starten KBV und Kassen heute erneut einen Versuch, das Honorarsystem nachzubessern. "Die Regelleistungsvolumen müssen gerechter werden", sagte der KBV-Sprecher Roland Stahl am Wochenende. Benachteiligte Ärzte sollen mehr Leistungen außerhalb ihrer Quartals-Obergrenzen abrechnen können. Er erwartet, dass die Kassen mitziehen. Der Sprecher des GKV-Spitzenverbands, Florian Lanz, sagte der dpa: "Gute Lösungen werden wir dann unterstützen, wenn sie nicht zu neuen Lasten für die gesetzliche Krankenversicherung führen."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »