Ärzte Zeitung online, 12.05.2009

Präsident der DDG weitere zwei Jahre im Amt bestätigt

NEU-ISENBURG (eb). Der Vorstand der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft hat auf seiner Sitzung am 2. Mai turnungsgemäß ein neues Präsidium gewählt.

Professor Thomas A. Luger von der Universitäts-Hautklinik Münster ist als Präsident für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt worden. Das teilt die Deutsche Dermatologische Gesellschaft mit.

Professor Rudolf Stadler vom Johannes Wesling Klinikum Minden ist als Generalsekretär ebenfalls für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt worden.

Internetseite der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft: www.derma.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »