Ärzte Zeitung, 02.06.2009

Ärzte und Nicht-Ärzte sollen gemeinsam lernen

Für eine gemeinsame Basisausbildung von Ärzten und Angehörigen von nicht-ärztlichen Gesundheitsberufen hat der wissenschaftliche Leiter des Deutschen Ärzteforums beim Hauptstadtkongress, Professor Axel Ekkernkamp, geworben.

"Wir brauchen Hochschulen der Gesundheitsberufe - und zwar flächendeckend." Nordrhein-Westfalen baut derzeit in Bochum die bundesweit erste Fachhochschule für Gesundheitsberufe auf. (hom)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »