Ärzte Zeitung, 08.06.2009

NAV-Virchowbund bestätigt Vorsitzenden

BERLIN(ble). Professor Harald Mau bleibt Vorsitzender des NAV-Virchow-Bundes in Berlin-Brandenburg. Mau wurde am Samstag einstimmig in seinem Amt bestätigt, wie der Verband am Montag mitteilte. Erneut das Vertrauen erhielt auch der Allgemeinmediziner Dr. Jobst Meißner als stellvertretender Landesgruppenvorsitzender. Ihm zur Seite steht künftig die Zahnärztin Edeltraud Jakobczyk.

Nicht mehr im Landesgruppenvorstand vertreten sind aus Altersgründen die Allgemeinmedizinerin Barbara Schumacher und der Arzt für Psychiatrie, Dr. Wolfgang Kruska.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17336)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »