Ärzte Zeitung, 15.06.2009

Ärzte entdecken häufiger Melanome

BREMEN(cben). Die Zahl der Eingriffe in Bremer Arztpraxen bei Verdacht auf schwarzen Hautkrebs hat sich in den vergangenen fünf Jahren von 2005 auf 3550 nahezu verdoppelt. Das teilte die KV Bremen mit. Im vergangenen Jahr seien etwa 3550 Menschen in Bremen Hautläsionen entfernt worden, bei denen der Verdacht auf ein malignes Melanom bestand.  "Aufklärung der Bevölkerung und Sensibilisierung der Ärzte haben dazu beigetragen, dass maligne Melanome frühzeitig diagnostiziert werden", sagte KV-Chef Dr. Till Spiro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »