Ärzte Zeitung, 16.06.2009

Fakultätentag wählt neuen Präsidenten

LEIPZIG(bee). Der Medizinische Fakultätentag (MFT) hat Professor Dieter Bitter-Suermann von der Medizinischen Hochschule Hannover zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der bisherige Vize-Präsident löst Professor Gebhard von Jagow ab. Von Jagow saß dem MFT seit 1996 vor. In seiner Amtszeit trieb er vor allem die Entwicklung des Studiengangs "Master of Medical Education" sowie die Professionalisierung des MFT voran.

Auf dem 70. Medizinischen Fakultätentag sprachen sich die Mitglieder gegen die Einführung von Bachelor und Master-Studiengänge in der Medizin aus.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17543)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »