Ärzte Zeitung, 10.08.2009

Auch Hausärzteverband ruft zum Protest auf

STUTTGART (fst). Außer dem Medi-Verbund ruft auch der Hausärzteverband in Baden-Württemberg am 15. September in Sindelfingen zur Protestveranstaltung auf. Der Verband sieht die "Honorarsituation in Baden-Württemberg weiter auf einem desaströsen Weg". Harsch kritisiert wird die Haltung der Ersatzkassen. Diese hatten erklärt, für die hausarztzentrierte Versorgung stehe nur ein Add-on-Vertrag zur Debatte, bei dem lediglich Zusatzleistungen extra bezahlt würden (wir berichteten). Von Seiten der KBV werde Baden-Württemberg als "Kollateralschaden einer bundesweiten Reform akzeptiert", hieß es beim Verband.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17360)
Krankenkassen (16464)
Organisationen
KBV (6532)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »