Ärzte Zeitung, 01.10.2009

Ministerin für Gesundheit in Sachsen behält Amt

DRESDEN. (tra). An der Spitze des Gesundheitsressorts in Sachsen bleibt die CDU-Politikerin Christine Clauß. Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) bestätigte die 59-Jährige gestern als eine von zwei Frauen in seinem Kabinett.

Die gelernte Krankenschwester hat das Amt seit August 2008 inne. Bundesweite Aufmerksamkeit gewann Clauß mit Projekten wie der finanziellen Unterstützung für angehende Hausärzte und Zuschüssen für die IvF-Behandlung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »