Ärzte Zeitung, 05.10.2009

CDU und FDP verhandeln

Wird von der Leyen Gesundheitsministerin?

BERLIN (dpa/bee). Vor dem heutigen Start der Koalitionsverhandlungen zwischen FDP und CDU haben die Liberalen in mehreren Interviews harte Verhandlungen angekündigt. Es werde "sehr zähe Koalitionsverhandlungen geben", wenn die CDU bereits im Vorfeld Themengebiete ausschließe, so der FDP-Generalsekretär Dirk Niebel. Streitpunkt ist und bleibt der Gesundheitsfonds. Niebel sowie Hessens FDP-Landeschef JörgUwe Hahn und die stellvertretende FDP-Chefin Cornelia Pieper bekräftigten, dass sie auf ein Aus für den Fonds in den Verhandlungen drängen werden.

Im Bereich Gesundheit soll die bisherige Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen die Verhandlungen für die Union führen. Bei der FDP verhandelt Daniel Bahr.

Lesen Sie dazu auch:
Von der Leyen verhandelt über Gesundheit

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »