Ärzte Zeitung, 09.12.2009

Klinikverband: Ende der Fahnenstange beim Sparen erreicht

DARMSTADT (ine). In vielen Kliniken wurden Betten abgebaut, die Verweildauer gesenkt und die Produktivität gesteigert. Mehr Sparpotenzial sieht Holger Strehlau, Präsident der Hessischen Krankenhausgesellschaft, nicht. Beim Krankenhaustag in Darmstadt forderte er die ausreichende Finanzierung von medizinischen Leistungen.

"Die wirtschaftlichen Reserven sind aufgebraucht", so Strehlau. Nun sei ein Schulterschluss mit den Kassen gefragt, um die Finanzierung sicherzustellen. Zudem müssten andere Finanzierungsformen gefunden werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »