Ärzte Zeitung online, 05.01.2010

Streik-Kundgebung von Reha-Ärzten in Bochum

BERLIN/BOCHUM (dpa). Im Tarifstreit um höhere Gehälter für Reha- Ärzte ruft die Gewerkschaft Marburger Bund erneut zu Streiks auf. Bei der zentralen Kundgebung am heutigen Dienstag um 12.00 Uhr in Bochum rechnet die Gewerkschaft mit rund 200 Medizinern aus Reha-Kliniken und den Verwaltungsstellen der Deutschen Rentenversicherung, wie ein Sprecher des Marburger Bunds am Montagabend in Berlin sagte.

Hintergrund sei der seit fast einem Jahr laufende Tarifstreit. Die Gewerkschaft fordert unter anderem eine Anpassung der Gehälter an das Niveau in kommunalen Kliniken.

Bundesweit arbeiten rund 2000 Ärzte in der Verwaltung und in Kliniken der Deutschen Rentenversicherung.

Lesen Sie dazu auch:
Ärzte bei der Rentenversicherung setzen ihre Streiks fort

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »