Ärzte Zeitung, 16.02.2010

Hat die DRV Probleme, Stellen zu besetzen?

BERLIN (chb). Dass die Deutsche Rentenversicherung (DRV) in großformatigen Anzeigen neue Mitarbeiter für ihre Kliniken sucht, ist für den Marburger Bund (MB) ein Zeichen, dass es ernsthafte Stellenbesetzungsprobleme gibt.

Den MB wundert das nicht, wirft er der DRV doch vor, ihre Ärzte schlecht zu bezahlen und sich einem arztspezifischen Tarifvertrag zu verweigern. Seit Wochen ruft der Verband deshalb in den DRV-Kliniken die Ärzte immer wieder zum Streik auf.

Nach Angaben des MB verdient ein junger Facharzt in einer Helios-Klinik 27 Prozent mehr als beim DRV.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »