Ärzte Zeitung, 15.04.2010

Ärztemangel: KBV kritisiert Kassenpapier

BERLIN (hom). Die KBV hat die Sparvorschläge des GKV-Spitzenverbandes als teilweise unbrauchbar zurückgewiesen. Im Hinblick auf eine flächendeckende wohnortnahe Versorgung sei es "kontraproduktiv und zerstörend", die Niederlassung von Fachärzten erschweren zu wollen", sagte KBV-Chef Dr. Andreas Köhler. Der GKV-Spitzenverband hatte in einem Positionspapier von Überversorgung im fachärztlichen Bereich gesprochen (wir berichteten).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »