Ärzte Zeitung, 28.04.2010

Pädiater gegen Werbung mit nackten Kindern

KÖLN (ras). Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) fordert Unternehmen auf, auf Werbung mit spärlich oder unbekleideten Kindern zu verzichten. Die Abbildung von nackten oder fast nackten Kindern könne bei entsprechend veranlagten Personen einen Schlüsselreiz darstellen. "Angesichts der erschreckenden Berichte von sexuellem Missbrauch bei Kindern und Jugendlichen ist bei Bildwerbung ein hohes Maß an Sensibilität und Verantwortung gefragt", erläutert Dr. Wolfram Hartmann, Präsident des BVKJ, in einer Mitteilung. "Auch das Selbstbestimmungsrecht eines Kindes verbietet es, mit seinem nackten Körper zu werben."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »