Ärzte Zeitung online, 05.08.2010

Krankenhaus lockt Ärzte mit 4000 Euro

SOLTAU/WALSRODE (dpa). Um Mediziner aus Großstädten nach Soltau und Walsrode zu locken, lockt das Heidekreis-Klinikum in Niedersachsen mit Geldprämien.

Jeder Assistenzarzt, der in der Klinik anheuert, erhält eine einmalige Pauschale von 4000 Euro. Von diesem Anreiz hätten bereits drei Bewerber Gebrauch gemacht, sagte der Klinikgeschäftsführer Norbert Jurczyk am Donnerstag.

Kleine Krankenhäuser hätten es schwieriger, Arztstellen in ländlichen Regionen zeitnah zu besetzen. "Es geht darum, sich von anderen abzusetzen." Aber auch Mitarbeiter, die erfolgreich Assistenzärzte vermitteln, erhielten eine Prämie von 2000 Euro. Noch seien sieben Assistenzarztstellen unbesetzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »