Ärzte Zeitung, 26.08.2010

Drei Ärztenetze gegen Praxisschließungen

MÜNCHEN (fst). Drei Ärztenetze haben sich gegen Praxisschließungen ausgesprochen, die der Bayerische Hausärzteverband für Donnerstag und Freitag angekündigt hat. Der Fachverband Freier Hausärzte in Bayern, das PaedNetz und das Gesundheitsnetz Qualität und Effizienz in Nürnberg rufen ihre Kollegen dazu auf, die "populistische Praxisschließung kritisch zu hinterfragen". Der Hausärzteverband wendet sich mit der Aktion gegen die geplanten Rechtsänderungen für Hausarztverträge. Die Proteste schadeten "der gesamten Ärzteschaft", heißt es.

Lesen Sie dazu auch:
Hausärzte schließen Praxen

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (16841)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »