Ärzte Zeitung online, 26.02.2011

Clever neuer Kammerpräsident im Südwesten

STUTTGART (eb). Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat einen neuen Vorstand. An die Spitze wählte die Vertreterversammlung am Samstag Dr. Ulrich Clever, wie die Kammer mitteilte.

Clever neuer Kammerpräsident im Südwesten

Neuer Kammerpräsident im Südwesten: Dr. Ulrich Clever

© LÄK Baden-Württemberg

Der 57-jährige Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe aus Freiburg erhielt bei der Wahl des Kammerpräsidenten die absolute Mehrheit. Clever war zuvor Vizepräsident. Er folgt auf Dr. Ulrike Wahl, die nicht mehr kandidiert hatte.

Dem neuen Vorstand gehören laut Kammer elf Mitglieder an. Zum Vizepräsidenten wurde der Mannheimer Anästhesist Dr. Josef Ungemach (66) gewählt.

Im Amt des Rechnungsführers haben die 96 Delegierten den Stuttgarter Internisten Dr. Matthias Fabian (51) bestätigt. Auch der Schriftführer, der Freiburger HNO-Arzt Dr. Michael Deeg (53), wurde wiedergewählt.

Zu Beisitzern wählte die Vertreterversammlung die Stuttgarter Psychotherapeutin Dr. Ingrid Rothe-Kirchberger (63) sowie die beiden Allgemeinärzte Dr. Stefan Bilger aus Dossenheim und Dr. Norbert Fischer aus Ulm (beide 60).

Ergänzt wird der Kammervorstand außerdem um die Vorstände der vier Bezirksärztekammern Nordbaden, Nordwürttemberg, Südwürttemberg und Südbaden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »