Ärzte Zeitung, 19.05.2011

Neubesetzungen in Sachsens Landesausschuss

DRESDEN (tt). Die KV Sachsen hat vier neue Vertreter in den Landesausschuss der Ärzte und Krankenkassen des Freistaats gewählt.

Grund ist, dass die drei bisherigen von der Vertreterversammlung entsendeten Ärzte nicht mehr der VV angehören: Dr. Wolfgang Beyreuther, Horst Christoph und das ausgeschiedene KV-Vorstandsmitglied Dr. Ulrike Schwäblein-Sprafke.

Neu besetzt werden muss außerdem der Platz von Reiner Vogt, der kürzlich gestorben ist. In den Landesausschuss rücken nun zum 1. August auf der neue KV-Vize Professor Heiner Porst, Carmen Baumgart, Axel Stelzner und Ulricke Tobisch.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17360)
Organisationen
KV Sachsen (346)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »