Ärzte Zeitung online, 27.05.2011

Hoppe: "Habe viel Vertrauen in Montgomery"

KÖLN (iss). Der scheidende Präsident der Bundesärztekammer Professor Jörg-Dietrich Hoppe hat sich für Dr. Frank Ulrich Montgomery als seinen Nachfolger ausgesprochen.

Gefragt, welcher der Kandidaten für das Präsidentenamt der beste ist, sagte Hoppe im Interview mit der "Rheinischen Post": "Es ist bekannt, dass ich viel Vertrauen in meinen Vize Frank Ulrich Montgomery habe."

Vor einigen Tagen hatte sich bereits Hoppes Vorgänger Professor Karsten Vilmar im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung" für den Präsidenten der Ärztekammer Hamburg stark gemacht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »