Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 29.05.2011

Hartmannbund-Chef Kuno Winn kündigt Rückzug an

BERLIN (eb). Der Vorsitzende des Hartmannbunds Professor Kuno Winn hat für den kommenden Herbst seinen Rückzug angekündigt. Die Ziele, die er sich bei seinem Amtsantritt als HB-Chef vor sechs Jahren gesetzt habe, seien mit vereinten Kräftern erreicht worden, so Winn in einer Mitteilung. Bei der HB-Hauptversammlung Ende Oktober in Potsdam soll ein neuer Vorsitzender gewählt werden.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17550)
Organisationen
Hartmannbund (718)
Personen
Kuno Winn (162)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Forscher zählen bei Männern immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf die Fruchtbarkeit erlaubt das zwar nicht – möglicherweise ist der Schwund aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme. mehr »