Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung online, 02.06.2011

Bahr gratuliert Montgomery

Bahr gratuliert Montgomery

BERLIN (vdb). Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr hat Dr. Frank Ulrich Montgomery zu seiner Wahl zum Präsidenten der Bundesärztekammer und des Deutschen Ärztetages gratuliert.

Das bestätigte ein Sprecher des Ministeriums auf Anfrage der "Ärzte Zeitung". Der Minister setze weiterhin auf den konstruktiven Dialog mit der Ärzteschaft, hieß es.

Bereits zur Eröffnung des 114. Deutschen Ärztetages in Kiel hatte Bahr den Ärzten versprochen, die unter seinem Vorgänger Dr. Philipp Rösler begonnene vertrauensvolle Gesprächskultur mit den Ärzten fortzusetzen.

Für den Arbeitsentwurf des GKV-Versorgungsstrukturgesetzes hatte Bahr überwiegend Zustimmung von den Ärzten erhalten, wenngleich die Bundesärztekammer bei der Bedarfsplanung ein größeres Mitspracherecht fordert.

Zugleich appellierten die Ärzte in Kiel an den Minister, sich für eine Novellierung der GOÄ noch in dieser Legislaturperiode einzusetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »