Ärzte Zeitung, 21.06.2011

Qualitätszentrum unter neuer Leitung

HANNOVER (cben). Dr. Brigitte Sens, Leiterin des Zentrums für Qualität und Management im Gesundheitswesen der Ärztekammer Niedersachsen, ist zur neuen Vorsitzenden der Gesellschaft für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen (GQMG) gewählt worden.

Die 55-Jährige Hannoveranerin tritt damit die Nachfolge von Privatdozentin Dr. Maria Eberlein-Gonska aus Dresden an. Dr. Carsten Leffman, bisher Geschäftsführer der Ärztekammer Schleswig-Holstein, wurde zum stellvertretender Vorsitzenden gewählt.

Neuer GQMG-Geschäftsführer wurde Dr. Jens Maschmann, Leiter der Stabstelle Medizinplanung und Strukturfragen am Uniklinikum Tübingen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »