Ärzte Zeitung, 24.06.2011

Hausärzte werben für ihren Beruf

KÖLN (iss). Die Ärztekammer Nordrhein (ÄKNo) hat ihre Aktivitäten zur Förderung der Allgemeinmedizin um eine Facette erweitert.

In sogenannten Testimonials unter dem Motto "Ich bin gerne Hausarzt, weil ..." können Hausärzte auf der Internetseite der ÄKNo kurz die schönen Seiten ihres Berufes schildern.

"Wir wollen junge Ärztinnen und Ärzte für den Beruf des Hausarztes begeistern", erläutert ÄKNo-Sprecher Horst Schumacher die Initiative.

Die Kammer sieht die Statements auch als eine Möglichkeit der Weiterbildungsverbünde für die Allgemeinmedizin, sich Ärzten vorzustellen, die sich für die Verbundweiterbildung interessieren.

Zurzeit gibt es in Nordrhein 20 solcher Verbünde. Die ÄKNo hat die Struktur für die Testimonials vorgegeben. Sie werden nach einer redaktionellen Prüfung freigeschaltet und unter www.aekno.de/Verbundweiterbildung veröffentlicht.

Den Auftakt mit den Statements hat ÄKNo-Vizepräsident Bernd Zimmer, Hausarzt in Wuppertal, gemacht. "Ich bin gerne Hausarzt, weil es meine körperlichen und geistigen Fähigkeiten bestmöglich fordert, mich im Arbeitsergebnis sehr zufrieden macht und so für mich der schönste Beruf ist", schreibt er.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17107)
Organisationen
ÄK Nordrhein (466)
Personen
Bernd Zimmer (36)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »