Ärzte Zeitung, 29.06.2011

Westfalen-Lippe bietet Beratung unter neuem Namen

KÖLN (iss). Aus der "Bürgerinformation" wird die "Patientenberatung". Ab dem 1. Juli firmiert die gemeinsame Informationsstelle der Ärztekammer und der KV in Westfalen-Lippe unter neuem Namen.

Mit der neuen Bezeichnung wolle die Beratungsstelle ihr Profil schärfen, sagt die Leiterin Dr. Marion Wüller. "Als Einrichtung von Ärztekammer und KV haben wir den Auftrag, Ansprechpartner und Informationsquelle für die westfälischen Patienten zu sein."

Jährlich nehmen rund 13.000 Anrufer den Service in Anspruch. Bei den Mitarbeiterinnen der Einrichtung, die 1999 gegründet wurde, erhalten sie Informationen über medizinische Sachverhalte, zu bestimmten Therapiemöglichkeiten oder zu Ärzten mit besonderen Qualifikationen.

www.patientenberatung-wl.de

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17360)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »