Ärzte Zeitung, 19.07.2011

Hans-Friedrich Spies zum zweiten BDI-Vize gewählt

WIESBADEN (fst). Dr. Hans-Friedrich Spies ist vom Vorstand des Berufsverbands Deutscher Internisten (BDI) zum zweiten Vizepräsidenten gewählt worden.

Hans-Friedrich Spies zum zweiten BDI-Vize gewählt

Dr. Hans-Friedrich Spies.

© KV Hessen

Spies, der bisher schon Vorstandsmitglied war, folgt Professor Malte Ludwig nach, der im Frühjahr sein Amt niedergelegt hatte.

Ludwig hatte seinen Schritt damit begründet, dass sich seine Interessen im Verband "nicht mehr wiederfinden".

Spies wird sein Amt zunächst bis April 2012 ausüben. Dann wird turnusmäßig der Vorstand neu gewählt.

Spies ist seit 1979 niedergelassen als Internist und Kardiologe und arbeitet als Belegarzt am Bethanien-Krankenhaus in Frankfurt/Main.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17543)
Organisationen
KV Hessen (752)
Personen
Malte Ludwig (28)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »