Ärzte Zeitung, 19.07.2011

Hans-Friedrich Spies zum zweiten BDI-Vize gewählt

WIESBADEN (fst). Dr. Hans-Friedrich Spies ist vom Vorstand des Berufsverbands Deutscher Internisten (BDI) zum zweiten Vizepräsidenten gewählt worden.

Hans-Friedrich Spies zum zweiten BDI-Vize gewählt

Dr. Hans-Friedrich Spies.

© KV Hessen

Spies, der bisher schon Vorstandsmitglied war, folgt Professor Malte Ludwig nach, der im Frühjahr sein Amt niedergelegt hatte.

Ludwig hatte seinen Schritt damit begründet, dass sich seine Interessen im Verband "nicht mehr wiederfinden".

Spies wird sein Amt zunächst bis April 2012 ausüben. Dann wird turnusmäßig der Vorstand neu gewählt.

Spies ist seit 1979 niedergelassen als Internist und Kardiologe und arbeitet als Belegarzt am Bethanien-Krankenhaus in Frankfurt/Main.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17331)
Organisationen
KV Hessen (745)
Personen
Malte Ludwig (28)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »