Ärzte Zeitung, 13.10.2011

Augen-Notfallpraxis an Freiburger Klinik eröffnet

STUTTGART (mm). Niedergelassene Augenärzte aus Freiburg und Umgebung haben eine zentrale Augen-Notfallpraxis in den Räumen der Universitäts-Augenklinik in Freiburg eröffnet.

Rund 50 niedergelassene Augenärzte aus den Notfalldienstbereichen Freiburg, Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen sind im Notfalldienst abwechselnd in der Augen-Notfallpraxis tätig.

Die Universitäts-Augenklinik stellt dabei für die Notfallpraxis Räume, medizinisches Personal und die Infrastruktur zur Verfügung.

Praxis am Wochenende und an Feiertagen rund um die Uhr geöffnet

Die Praxis ist an Samstagen, Sonn- und Feiertagen rund um die Uhr geöffnet. Vor allem im Notfall müssen Strukturen vorhanden sein, die rasch, unbürokratisch und effektiv die Versorgung der Patienten ermöglichen", sagte Dr. Johannes Fechner, Vize-Vorstand der KV Baden-Württemberg (KVBW).

Das Modell "Notfallpraxis am Krankenhaus" erfülle diese Anforderungen und verbessere die Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »