Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 24.11.2011

Fachärzte lehnen Vorlage zur Delegation ab

BERLIN (eb). Die Gemeinschaft fachärztlicher Berufsverbände (GFB) lehnt die Vorlage des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Delegation ärztlicher Leistungen ab.

Patienten hätten einen Anspruch darauf, nach Facharztstandard versorgt zu werden. Entsprechend könnten nur Ärzte beurteilen, welche Tätigkeiten unter bestimmten Voraussetzungen von Nichtärzten ausgeführt werden können, so die GFB.

"Der Bundesgesundheitsminister ist aufgerufen, diesen Entwurf des Gemeinsamen Bundesausschusses nicht zu genehmigen und ihn zur Überarbeitung an den Gemeinsamen Bundesausschuss zurückzuweisen", fordert GFB-Präsident Dr. Siegfried Götte.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17554)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »