Ärzte Zeitung, 28.11.2011

Kammer Hessen: "Keine Beauftragte der Kassen!"

BAD NAUHEIM (bee). Die Delegierten der Landesärztekammer Hessen haben sich vehement gegen die Auffassung ausgesprochen, Ärzte seien Beauftragte der Krankenkassen.

Mit Blick auf die bevorstehende Entscheidung des Bundesgerichtshofs zu diesem Thema verabschiedeten die Delegierten am vergangenen Wochenende eine Resolution.

Darin heißt es: "Vertragsärzte übernehmen freiwillig soziale Verantwortung. Ein solches in Eigenverantwortlichkeit entstandenes Selbstverständnis dieses freien Berufsstandes darf nicht durch eine Rechtsauffassung belastet werden, die Vertragsärzte als Beauftragte der Kassen ansieht."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »