Ärzte Zeitung, 07.12.2011

Psychotherapeuten in spe gehen auf die Straße

KÖLN (iss). In Berlin, Hannover, Köln, Mannheim und Wiesbaden streiken und demonstrieren am Donnerstag die Psychotherapeuten in Ausbildung (PiA) gegen die Arbeitsbedingungen an Kliniken.

Als Teil ihrer Ausbildung absolvieren die angehenden Therapeuten eine "praktische Tätigkeit" in einer psychiatrischen Einrichtung. Dafür erhalten sie aber in den meisten Fällen keine Bezahlung, heißt es in einer Mitteilung der Deutschen Psychotherapeutenvereinigung.

Sie fordert die Verankerung eines gesetzlichen Vergütungsanspruchs im Psychotherapeutengesetz.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17124)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »