Ärzte Zeitung online, 31.12.2011

Grundlagen der Leichenschau online vermittelt

STUTTGART (mm). Ärzte aus Baden-Württemberg können ab sofort ein kostenloses Lernmodul der Ärztekammer nutzen, mit dem sie die medizinischen Grundlagen der Leichenschau vermittelt bekommen.

Die Mediziner sollen dabei lernen, die morphologischen Zeichen forensisch relevanter Gewalteinwirkung zu interpretieren, die Todesart richtig zu klassifizieren und die Todesbescheinigung korrekt auszustellen.

Für die vollständige Bearbeitung aller fünfzehn Fälle können 45 Fortbildungspunkte erworben werden. Das Lernmodul basiert auf Fällen des Instituts für Rechtsmedizin am Uniklinikum Münster.

Bei erfolgreichem Abschluss einer Lerneinheit werden die erworbenen Fortbildungspunkte an den Elektronischen Informationsverteiler (EIV) gemeldet und über diesen dem Fortbildungskonto des teilnehmenden Arztes gutgeschrieben.

Darüber hinaus erhält der Arzt eine Teilnahmebescheinigung. Das Lernmodul fußt auf dem INMEDEA-Simulator, der aus dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt "Prometheus" hervorging.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »