Ärzte Zeitung online, 04.02.2012

Ärztewoche Thüringen feiert Jubiläum

WEIMAR (rbü). Thüringens größte Fortbildungsveranstaltung, die Ärztewoche Thüringen, findet in diesem Jahr zum 20. Mal statt. Zum Jubiläumskongress am 27. und 28. April werden in Weimar hunderte Teilnehmer erwartet.

Fachlicher Schwerpunkt der Tagung, die von Landesärztekammer, KV und dem Verband der leitenden Krankenhausärzte organisiert wird, sind in diesem Jahr Infektionskrankheiten in der täglichen Praxis.

Weitere Seminare werden unter anderem zu den Themen Notfallmanagement, Leitlinien in der allgemeinmedizinischen Praxis und Fragen der Arzneimittelsicherheit angeboten.

Traditionell tagen auf der interdisziplinären Ärztewoche auch Schwestern, Pfleger und Medizinische Fachangestellte. Im vergangenen Jahr bildeten sich rund 1000 Mediziner und Heilberufler fort.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17541)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »