Ärzte Zeitung, 13.03.2012

Arzt-Patienten-Koalition gegen Praxisgebühr

BERLIN (eb). In einer gemeinsamen Erklärung fordern der NAV-Virchowbund und die Patientenorganisation "Allianz pro Gesundheit", die Abschaffung der Praxisgebühr.

Die Zehn-Euro-Abgabe sei sozial ungerecht und die beabsichtigte Steuerungswirkung sei auch noch ausgeblieben, kritisieren der Vorsitzende des NAV-Virchowbundes Dr. Dirk Heinrich und der Präsident der "Allianz pro Gesundheit" Wolfram-Arnim Candidus.

Zudem habe die Praxisgebühr zu einem unverhältnismäßig hohen Bürokratieaufwand geführt. Die Praxismitarbeiter seien für ihre Patienten da und keine Verwaltungsbeamten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »