Ärzte Zeitung, 30.03.2012

Freie Ärzteschaft fragt Parteien vor der NRW-Wahl

KÖLN (iss). Vor den Landtagswahlen in NRW sollen sich die Parteien zu ihren gesundheitspolitischen Positionen äußern. Deshalb hat die Freie Ärzteschaft ihnen fünf Wahlprüfsteine geschickt.

Die Antworten werden an die Praxen weitergeleitet, damit die Ärzte ihre Patienten informieren können.

Das haben die Landesvorsitzenden in Nordrhein und Westfalen-Lippe Dr. Peter Loula und Steffen Kroll angekündigt.

In den Wahlprüfsteinen geht es um Themen wie eine flächendeckende Versorgung oder die GOÄ-Reform.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17360)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »