Ärzte Zeitung, 16.04.2012

Brandenburg: Mit dem Bus zum Arzt

POTSDAM/MÜNCHEBERG (ami). Ein Patientenbus soll demnächst Menschen ohne Auto im Flächenland Brandenburg zum Arzt bringen.

Das ist das neueste Projekt der Arbeitsgemeinschaft IGiB (Innovative Gesundheitsversorgung in Brandenburg) von KV Brandenburg, AOK Nordost und Barmer GEK Berlin/Brandenburg.

Bei dem Projekt arbeitet die IGiB mit vielen Partnern aus der öffentlichen Verwaltung des Landkreises Märkisch Oderland und des Ortes Müncheberg zusammen.

Der Landkreis plant nach Angaben von Barmer-Regionalchef Hermann Schmitt nun, dass immer dienstags der Schulbus eine zweite Runde macht. Wenn er die Schüler in den Schulen abgeliefert hat, soll er die Patienten aus den Dörfern einsammeln, die zu einem Arzt nach Müncheberg oder ins benachbarte Buckow müssen. Am Nachmittag soll der Bus die Patienten dann wieder nach Hause bringen.

"Wie das in der Praxis funktioniert, bleibt abzuwarten", sagte Schmitt der "Ärzte Zeitung". Er verwies bei anderer Gelegenheit darauf, dass der öffentliche Nahverkehr derzeit vielerorts auf die Schulbusse eingedampft sei.

Die Nahverkehrs-Lösung ist Sache des Landkreises. Die IGiB will sich aber darum kümmern, dass an diesen Dienstagen dann zusätzliche Fachärzte vor Ort sind. Schmitt nannte beispielhaft Augenärzte. Der Landkreis strebt an, das Projekt bereits in den Sommerferien umzusetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »