Ärzte Zeitung, 26.04.2012

Einheitliche Rufnummer ist Thema bei KV-TV

MAINZ (eb). Die neue bundesweit gültige einheitliche Bereitschaftsdienst-Rufnummer sowie die fünfteilige Dokuserie über zwei junge Ärzte, die sich in eigener Praxis niederlassen, stehen im Mittelpunkt der neuen Ausgabe von "KV-TV Praxis", dem Internetfernsehmagazin der KV Rheinland-Pfalz.

So bietet das Magazin unter anderem einen Überblick, welche Bereitschaftsdienstzentralen in Rheinland-Pfalz bereits an die neue Rufnummer angeschlossen sind, die bis Ende 2013 flächendeckend gelten soll. Darüber hinaus wird der dritte Teil der Niederlassungsdoku gezeigt.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17137)
Organisationen
KV Rheinland-Pfalz (327)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »