Ärzte Zeitung, 19.06.2012

Hessens KV-Chef neu im Vorstand des ZI

FRANKFURT/BERLIN (bee). Der Vorsitzende der KV Hessen, Frank-Rüdiger Zimmeck, ist neues Vorstandsmitglied des Zentalinstitutes für die kassenärztliche Versorgung (ZI).

Der Dermatologe aus Limburg übernimmt die Aufgaben im ZI-Vorstand von Regina Feldmann, die im Mai in den KBV-Vorstand gewählt wurde. Laut einer Mitteilung der KV Hessen verfolge Zimmeck die Neuausrichtung des ZI seit langem aufmerksam.

"Die Studien und Analysen des ZI sind grundlegend für die KVen", erklärte Zimmeck. Das ZI sei eine unverzichtbare Datenquelle, wenn es um die Herausforderungen gehe, die auf die KVen künftig zukommen, so Zimmeck.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »