Ärzte Zeitung, 02.10.2012

Psychotherapeuten

Ausbildungsreform überfällig

BERLIN (sun). Eine Reform der Psychotherapieausbildung sei weiterhin überfällig. Das hat die 7. Bundeskonferenz der Psychotherapeuten in Ausbildung (PiA) scharf kritisiert.

"Obwohl die Probleme seit Jahren bekannt sind, hat der Gesetzgeber bis jetzt nicht reagiert", sagte Robin Siegel, Sprecher der PiA-Konferenz.

Ein großes Problem sei nach wie vor, dass die klinische Arbeit der PiA während der Ausbildung schlecht oder gar nicht bezahlt werde.

Dabei werde eine "qualitativ hochwertige Arbeit durchgeführt, so Siegel.

Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hatte im vergangenen Jahr eine Reform noch in dieser Legislaturperiode angekündigt.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17543)
Personen
Daniel Bahr (1063)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »