Ärzte Zeitung, 02.10.2012

Psychotherapeuten

Ausbildungsreform überfällig

BERLIN (sun). Eine Reform der Psychotherapieausbildung sei weiterhin überfällig. Das hat die 7. Bundeskonferenz der Psychotherapeuten in Ausbildung (PiA) scharf kritisiert.

"Obwohl die Probleme seit Jahren bekannt sind, hat der Gesetzgeber bis jetzt nicht reagiert", sagte Robin Siegel, Sprecher der PiA-Konferenz.

Ein großes Problem sei nach wie vor, dass die klinische Arbeit der PiA während der Ausbildung schlecht oder gar nicht bezahlt werde.

Dabei werde eine "qualitativ hochwertige Arbeit durchgeführt, so Siegel.

Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hatte im vergangenen Jahr eine Reform noch in dieser Legislaturperiode angekündigt.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17130)
Personen
Daniel Bahr (1061)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »