Ärzte Zeitung, 12.12.2012

Wiederwahl

AkdÄ bestätigt Führungsduo

BERLIN. Die Mitgliederversammlung der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) hat Professor Wolf-Dieter Ludwig als ihren Vorsitzenden bestätigt.

Seit 2007 hat der Berliner Internist, Hämatologe und Onkologe das Amt inne. Auch seine bisherige Stellvertreterin, Professor Ursula Gundert-Remy, wählte die Mitgliederversammlung erneut für das Amt.

Die AkdÄ wolle sich weiterhin an Verfahren zur Bewertung neu zugelassener Arzneimittel beteiligen, sagte Ludwig. Ebenso wolle die AkdÄ wie gewohnt die Ärzte unabhängig über rationale Pharmakotherapie informieren.

Zudem kritisiert die AkdÄ die Informationspolitik der pharmazeutischen Unternehmen, heißt es in der Mitteilung der Kommission. Sie fordert mehr Transparenz bei der Veröffentlichung klinischer Studien. (eb)

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17543)
Organisationen
AkdÄ (170)
Personen
Wolf-Dieter Ludwig (73)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »