Ärzte Zeitung, 12.12.2012

Wiederwahl

AkdÄ bestätigt Führungsduo

BERLIN. Die Mitgliederversammlung der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) hat Professor Wolf-Dieter Ludwig als ihren Vorsitzenden bestätigt.

Seit 2007 hat der Berliner Internist, Hämatologe und Onkologe das Amt inne. Auch seine bisherige Stellvertreterin, Professor Ursula Gundert-Remy, wählte die Mitgliederversammlung erneut für das Amt.

Die AkdÄ wolle sich weiterhin an Verfahren zur Bewertung neu zugelassener Arzneimittel beteiligen, sagte Ludwig. Ebenso wolle die AkdÄ wie gewohnt die Ärzte unabhängig über rationale Pharmakotherapie informieren.

Zudem kritisiert die AkdÄ die Informationspolitik der pharmazeutischen Unternehmen, heißt es in der Mitteilung der Kommission. Sie fordert mehr Transparenz bei der Veröffentlichung klinischer Studien. (eb)

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17134)
Organisationen
AkdÄ (167)
Personen
Wolf-Dieter Ludwig (71)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »