Ärzte Zeitung online, 21.12.2012

Apotheker

Schulz bleibt Chef der Arzneikommission

BERLIN. Professor Martin Schulz bleibt Vorsitzender der Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK).

Der Geschäftsführende Vorstand der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände berief darüber hinaus nach eigenen Angaben 21 Mitglieder für den Zeitraum von 2013 bis 2016.

"In der AMK arbeiten Ärzte und Apotheker sehr eng zusammen. Damit realisieren wir in Fragen der Arzneimittelsicherheit genau das, was in der Praxis den Patienten zu Gute kommt: Ärzte und Apotheker bilden eine heilberufliche Allianz", erläutert Schulz laut Mitteilung. (eb)

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17367)
Organisationen
ABDA (709)
Allianz (1082)
Personen
Martin Schulz (46)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »