Ärzte Zeitung, 15.02.2013

Schutzfunktion

KV RLP verteidigt Verwaltungsgebühr

MAINZ. Die KV Rheinland Pfalz (KV RLP) hat das Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) ausdrücklich begrüßt, wonach es den KVen erlaubt ist, in begrenztem Umfang Verwaltungsgebühren einzuführen.

Im verhandelten Fall bestätigte das Gericht etwa eine Gebühr von 100 Euro für ein erfolgloses Widerspruchsverfahren gegen einen Honorarbescheid (Az.: B 6 KA 2/12 R).

Wie die KV RLP mitteilt, seien solche Gebühren für besonders kostenintensive Verwaltungsvorgänge im Interesse der Mehrheit der Mitglieder völlig legitim. Sie führten zur Reduzierung der sonstigen regulären Ausgaben der KV und somit zur Reduzierung des Verwaltungskostensatzes für alle Mitglieder.

Die KV reagiert damit auf einem Kommentar der "Ärzte Zeitung" zu dem Urteil (Ausgabe 26), in dem diese Praxis kritisch bewertet worden ist.

Weiter schreibt die KV: Müsse ein Arzt einen Teil seines Honorars zurückzahlen, erhalte er dafür auch die gezahlten Verwaltungskosten anteilig zurück.

Denn der Verwaltungskostensatz der KV RLP berechne sich aus dem Saldo der Honorargutschriften und -belastungen des jeweiligen Mitgliederkontos. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Bundestag macht den Weg frei für Cannabis auf Rezept

13:12Ärzte können Hanf als verschreibungspflichtiges Medikament verordnen. Nach jahrelanger Debatte hat das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu geregelt. Krankenkassen müssen die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »