Ärzte Zeitung, 23.04.2013

Südwesten

Hartmannbund bestätigt Vorsitzenden

HEIDELBERG. Klaus Rinkel ist als Vorsitzender des Hartmannbundes Baden-Württemberg bestätigt worden. Die Delegierten der Landesversammlung wählten den 55-jährigen Arzt aus Ulm einstimmig an die Spitze.

Sein Stellvertreter wird Dr. Peter Napiwotzky. Der Internist aus Mühlacker folgt Dr. Klaus Baier im Amt, der sich wegen anderer Verpflichtungen in der Ärztekammer nicht erneut zur Wahl stellte.

Klaus Rinkel führt seit vier Jahren den Landesverband an. Er wurde vor eineinhalb Jahren zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden des Hartmannbundes gewählt. Rinkel wolle sich für die Verbesserung des Studiums und der Weiterbildungsbedingungen einsetzen, schreibt der Hartmannbund. (mm)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »