Ärzte Zeitung, 23.04.2013

Südwesten

Hartmannbund bestätigt Vorsitzenden

HEIDELBERG. Klaus Rinkel ist als Vorsitzender des Hartmannbundes Baden-Württemberg bestätigt worden. Die Delegierten der Landesversammlung wählten den 55-jährigen Arzt aus Ulm einstimmig an die Spitze.

Sein Stellvertreter wird Dr. Peter Napiwotzky. Der Internist aus Mühlacker folgt Dr. Klaus Baier im Amt, der sich wegen anderer Verpflichtungen in der Ärztekammer nicht erneut zur Wahl stellte.

Klaus Rinkel führt seit vier Jahren den Landesverband an. Er wurde vor eineinhalb Jahren zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden des Hartmannbundes gewählt. Rinkel wolle sich für die Verbesserung des Studiums und der Weiterbildungsbedingungen einsetzen, schreibt der Hartmannbund. (mm)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »