Ärzte Zeitung, 22.11.2013

KBV

Sonder-VV am 13. Dezember

BERLIN. Weil die Abwahlanträge gegen den KBV-Vorsitzenden Dr. Andreas Köhler und KBV-Vorstand Regina Feldmann um einen Tag zu spät gestellt worden sind, kann sich die ordentliche Vertrterversammlung am 6. Dezember nicht damit befassen.

Aus diesem Grund findet eine Woche später, am 13. Dezember, eine nicht öffentliche Sonder-Vertreterversammlung statt. Um ein denkbares Führungsvakuum zu vermeiden, haben sich als Folge der schweren Erkrankung Köhlers die Fachärzte auf eine Vertretung durch einen fünfköpfigen Board geeinigt. (HL)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »