Ärzte Zeitung online, 27.11.2013

KBV

Fünf Köpfe vertreten Köhler

Als Folge der schweren Erkrankung des KBV-Chefs Dr. Andreas Köhlers haben sich die Fachärzte auf eine Vertretung durch ein fünfköpfiges Board geeinigt.

BERLIN. Der stellvertretende Vorsitzende der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Dr. Andreas Gassen, ist Sprecher des neu eingerichteten beratenden Fachärzteboards der KBV.

Dieses Gremium sei aufgrund der schweren Erkrankung von KBV-Chef Dr. Andreas Köhler notwendig geworden, sagte Hans-Jochen Weidhaas, Vorsitzender der Vertreterversammlung, am Mittwoch in Berlin.

Das fünfköpfige Beratungsgremium unterstütze zurzeit KBV-Vorstand Regina Feldmann. "Auf diese Weise können Probleme direkt gelöst werden", sagte Feldmann.

Neben Gassen sind auch KV-Chefin Dr. Sigrid Ultes-Kaiser (Rheinland-Pfalz), KV-Vorstand Dr. Ralph Ennenbach (Schleswig-Holstein), KV-Chef Dr. Hans-Joachim Helming (Brandenburg), Vorstandsvorsitzende der KV Baden-Württemberg Dr. Norbert Metke und Bayerns KV-Vize Dr. Pedro Schmelz in dem Gremium. (sun)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »