Ärzte Zeitung, 30.05.2014

Ärztetag

Neue Vergütungsregeln für BÄK-Vorstand

DÜSSELDORF. Die Vergütungsregelungen für Vorstandsmitglieder der Bundesärztekammer sind in der Satzung geändert worden. Damit werden die Regelungen aus dem Ehrenamtsstärkungsgesetz von 2013 übernommen.

Darin wurden die Anforderungen an Vergütungsregelungen für Vorstandsmitglieder eines Vereins klargestellt. Laut Bürgerlichem Gesetzbuch (BGB) können Vereine nun vom Grundsatz der Unentgeltlichkeit durch die Satzung abweichen und eine Vergütung für die Mitglieder des Vorstandes beschließen.

Für den amtierenden BÄK-Vorstand ändern sich die derzeitigen pauschalen Vergütungen nicht. (bee)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »